Zum Inhalt der Seite springen

Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement

Automotive-Qualität auch für industrielle Anwendungen

Die Automobil-Industrie stellt hohe Anforderungen an das Qualitätsmanagement ihrer Zulieferer. Seit Jahren erfüllen wir diese Anforderungen, sei es Projektmanagement nach APQP, Risikobewertung/FMEA, Produkt- und Prozessabsicherung, Design-Validierung und Verifizierung oder andere Ansprüche. Dazu gehört selbstverständlich auch die Rückverfolgbarkeit unserer Produkte bis - wenn gewünscht - hin zu einer individuellen Seriennummer gelasert auf jedes einzelne Teil. Unsere Management-Systeme sind dementsprechend zertifiziert nach IATF 16949:2016 sowie ISO 9001. Unser Umweltsystem ist zertifiziert nach ISO 14001. Sie können sich auf uns verlassen!

Um das Vertrauen unserer Kunden sicherzustellen, hat AIGO-TEC ein Qualitätsmanagementsystem entwickelt, welches auf der Null-Fehler-Strategie basiert und sich an den Anforderungen des Kunden orientiert.

Höchste Produktqualität erreichen wir, indem wir auf modernste Technologien sowohl im Produktionsbereich als auch in der Messtechnik setzen. Hierbei spielen unsere Mitarbeiter eine besonders wichtige Rolle. Daher fördern wir das Qualitätsdenken jedes einzelnen Mitarbeiters gezielt, indem wir ihn in die jeweiligen Produktionsprozesse involvieren und ermöglichen unseren Mitarbeitern, Abläufe weiter zu optimieren. Dies führt zu einer hohen Identifikation der Mitarbeiter mit den Produkten und steigert das Verantwortungsbewusstsein.

Qualitätssicherung

Messtechnik

Um unseren eigenen und den Qualitätsansprüchen unserer Kunden gerecht zu werden, setzen wir hohe Maßstäbe im Bereich der Messtechnik. Wir verwenden unterschiedliche Mess-Systeme und erfüllen somit unterschiedlichste Anforderungen:

  • Keyence 3D
  • Zeiss Calypso 
  • Keyence 2D 
  • Messmittel > 6000
  • Werkzeugvermessung „Zoller“

 

Am polnischen Standort verfügen wir über ein vollausgestattetes Qualitätslabor, mit welchem wir Rohgummi und Bauteile aus Gummi prüfen können:

  • Rheometer-Prüfung
  • Zug- und Druckprüfung
  • Dichtheits-Messung
  • Härte-Messung
  • 3D-Messung

 

Dokumentation und Prozesssteuerung

Wir setzen auf branchenerprobte CAQ-Software, um alle qualitätssichernden Maßnahmen wie SPC, FMEA, und MFU effizient zu überwachen und umfassend zu dokumentieren. Vom einfachen Messbericht über den EMPB bis zum Produktions-Freigabe-Verfahren nach PPAP bieten wir Ihnen alle gängigen Abnahmeverfahren für Ihre Neuanläufe.

 

Darüber hinaus erhalten Sie auf Wunsch alle gängigen Q-Dokumente wie 

  • Control-Pläne
  • PPAP
  • FMEA
  • SPC-Prüfungen
  • Warenausgangsprüfberichte 

 

sowie Untersuchungen zur 

  • Prüfmittelfähigkeit
  • Maschinenfähigkeit
  • Prozessfähigkeit

IMDS

Das “International Material Data System”, kurz IMDS, ist ein Archiv- und Verwaltungssystem der Automobilindustrie. Auf dessen Basis werden Materialdatenblätter erstellt, in dem für das betreffende Bauteil alle verwendeten Werkstoffe und anteileigene Stoffkomponenten benannt, sowie alle erforderlichen Daten erfasst werden, die für das spätere Recycling des Fahrzeugteils notwendig sind.

Audi, BMW, Daimler-Chrysler, Ford, Opel, Porsche, Volkswagen und Volvo haben das IMDS gemeinsam entwickelt. Weitere Automobilhersteller sind diesem System inzwischen beigetreten.

Automobilhersteller und Zulieferer sind durch nationale und internationale Gesetze, Standards, Normen und Verordnungen zur Datenabgabe verpflichtet.

Sollte einer unserer Lieferanten nicht in der Lage sein, uns IMDS-Daten für die gelieferten Komponenten oder Materialien zur Verfügung zu stellen, so ist er verpflichtet und dies mitzuteilen und uns vergleichbar detaillierte Daten (Gewichtsanteile, CAS-Nummern etc.) der einzelnen Inhaltsstoffe bereit zu stellen.