Zum Inhalt der Seite springen

Vulkanisation

Die Vulkanisation oder auch Vulkanisierung ist ein chemisch-technisches Verfahren, welches die Umwandlung von Kautschuk in Gummi ermöglicht. Mit Druck und Hitze, sowie der Zugabe von Schwefel wird der Kautschuk widerstandsfähiger und elastisch gemacht. Da Kautschuk in seinem Naturzustand plastische Eigenschaften hat, lässt er sich durch Krafteinwirkung in eine beliebige Form bringen, die er anschließend durch eine Vernetzung der organischen Ketten, auch beibehält. Durch das Verfahren der Vulkanisation wird Kautschuk von einem plastischen in einen elastischen Zustand überführt. Der bei diesem Verfahren, durch Vernetzung zu Polymeren entstehende Gummi, ist widerstandsfähiger gegenüber mechanischer Beanspruchung, wird dehnbar und beständiger gegen Alterungs- und Witterungseinflüsse. Im Vergleich zum Ausgangsprodukt hat er außerdem dauerelastische Eigenschaften, sowie eine höhere Reißfestigkeit.


Gummi-Formteile und Gummi-Metall-Verbindungen nach Kundenvorgaben

AIGO-TEC vulkanisiert diverse Elastomere mit unterschiedlichsten Materialanforderungen und Rohgummisorten. Gemeinsam mit unseren Partnern entwickeln wir Gummimischungen für die jeweiligen Anwendungen und nach Ihren individuellen Vorgaben. Je nach Materialpaarung und Bedarf, stellen wir sowohl Gummimetallverbindungen mit als auch ohne Haftvermittler her. Bei hohen Stückzahlen erfolgt der Haftvermittlerauftrag in der Regel auf vollautomatischen Sprühanlagen. Für eine sichere Haftung vom Gummi zum Grundkörper kommen Primer mit Haftvermittler im Mehrschichtsystem zur Anwendung. Die Qualitätsüberwachung und Sicherstellung hat bei AIGO-TEC einen hohen Stellenwert. So werden serienbegleitend für zerstörungsfreie, als auch zerstörende Prüfungen, regelmäßige Stichproben entnommen und getestet.

In unserer Vulkanisation entstehen Gummi- und Gummimetallverbindungsteile sowie Gummi-Kunststoff-Teile der unterschiedlichsten Verwendung.  Gummiventile, Faltenbälge, Schwingungslager, Ultrabuchsen, Konuslager, Rundlager, Puffer und Dichtungen sind nur einige Beispiele.

Sowohl die Gummimischungen als auch die Endprodukte werden nach höchsten Standards gefertigt und durchlaufen alle erforderlichen Labortests. 

 

 


Welche Werkstoffe verarbeitet AIGO-TEC?

Wir verarbeiten ca. 100 verschiedene Gummimischungen und sind mit deren Umgang erfahren.
Unsere Compounds stützen sich auf nachfolgende Elastomere:

  • Natur-Kautschuk (NR)
  • Nitril-Kautschuk (NBR)
  • Hydrierter Nitril-Kautschuk (HNBR)
  • Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk (EPDM)
  • Styrol-Butadien-Kautschuk (SBR)
  • Chloropren-Kautschuk (CR)
     

Wo finden vulkanisierte Produkte Anwendung?

Unsere vulkanisierten Produkte werden in unterschiedlichen Industrien und Bereichen eingesetzt. Wir liefern unter anderem an die Allgemein-, Automobil- und Bauindustrie, den Maschinenbau sowie für die Landwirtschaft bis hin zu Windkraftanlagen.

Welche Vulkanisationspressen befinden sich im Maschinenpark?

In unserem Maschinenpark befinden sich Vulkanisationspressen mit einer Schließkraft bis 2.700 kN. Es handelt sich dabei sowohl um Horizontal- als auch Vertikalpressen. Wir verarbeiten ein Spritzvolumen bis 4.000 cm³.

Außerdem sind wir erfahren in den Bereichen:

  • Spritzgießen
  • Formpressen
  • Transferformteil
  • Gummi-Metall-Verbindungen
  • 2K-Kunststoffverarbeitung

Welche Parameter müssen die Bauteile erfüllen?

In unserem Maschinenpark können wir standardmäßig Bauteile mit folgenden Eigenschaften vulkanisieren:

  • Bauteilgrundfläche 350 x 420 mm
  • Gummivolumen bis 4.000 cm³
  • Gummigewicht bis 4 kg - je nach Verbindung
  • Projektbezogen können die Parameter von diesen Vorgaben abweichen

Ihr Bauteil befindet sich außerhalb der genannten Parameter? Kontaktieren Sie uns gerne trotzdem! Wir prüfen jede Anfrage und individuelle Zeichnung.

Jetzt anfragen!

 

Oder sind Sie auf der Suche nach einem zuverlässigen Partner für die Zerspanung des Metallteils in Ihrer Gummi-Metall-Verbindung?

Werden Sie in unserer Zerspanung fündig!